„Schüler denken Lippstadt“

Erstellt am Montag, 07. Oktober 2013

zweitägiges Berufsfindungsprojekt für die Q1Marienschüler machen mit beim Projekt „Schüler denken Lippstadt“ - 15 Schülerinnen und Schüler aus allen Leistungskursbereichen waren am Samstagvormittag zu Gast im CARTEC.

Dieser erste Tag des Projektes, mit dem das ZdI (Zukunft durch Innovation) und die Wirtschaftsförderung Lippstadt Schüler und Unternehmen zusammenbringen, hat mehrere Ziele: Die Schüler lernen berufliche Möglichkeiten in heimischen Unternehmen kennen und zugleich wird den Betrieben die Möglichkeit eröffnet, sich den Jugendlichen in besonderer Weise vorzustellen.

Begleitet von ihrer Lehrerin Anette Suermann trafen die Marienschüler dazu mit Dr. Dirk Georges die Vorbereitungen für den in der zweiten Wochenhälfte anstehenden Besuch bei der Firma DSV - Deutsche Saatveredelung AG, Lippstadt.

Neben Hinweisen zu Recherchetechniken, Präsentationsübungen und anderen Social Skills erhielten die Schülerinnen und Schüler, die alle ihren freien Samstag „geopfert“ hatten, auch „Hausaufgaben“ zur Vorbereitung des Termins bei der DSV. Dort erhalten sie am Donnerstag Gelegenheit, Gespräche mit Mitarbeiterinnen u. Mitarbeitern des Unternehmens zu führen und werden eine fiktive Stellenbeschreibung für das Unternehmen erstellen, die den rechten Ton trifft, um die junge Zielgruppe anzusprechen

 

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates