Ausgezeichnete Studien- und Berufswahlorientierung - Rezertifizierung des Berufswahlsiegels erfolgreich durchlaufen

Erstellt am Mittwoch, 27. September 2017

Berufwahl-SIEGEL-NRW LogoIm Rahmen einer Feierstunde zeichnete Achim Schmacks, Regionales Bildungsbüro im Kreis Soest, am Montag, 10.07.2017 die Gymnasien Marienschule erneut mit dem BerufswahlSIEGEL NRW für die kommenden drei Jahre aus.

Das Siegel wird bundesweit an weiterführende Schulen verliehen, die in besonderem Maße ihre Schüler auf die Berufswahl vorbereiten, stellte Achim Schmacks in seinen einführenden Worten ausführlich dar und verwies damit auch auf die Bedeutung dieses Gütesiegels.

Der Juror im Rezertifizierungprozess Hans-Josef Wessel, ehemaliger Schulamtsdirektor beim Staatlichen Schulamt für den Hochsauerlandkreis, betonte in seiner Laudatio die herausragenden Konzepte und Aktivitäten im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung an der Marienschule. Die Jury zeigte sich insbesondere von der konsequenten Weiterentwicklung des Kompasses für Studien- und Berufsorientierung überzeugt und hob die Vielfalt und Kreativität der vielen Projektphasen zur Orientierung der Schülerinnen und Schüler hervor. Lob erfuhr auch die Intensivierung der Kooperationen mit der Hochschule Hamm-Lippstadt sowie mit mehreren heimischen Unternehmen.

Die Koordinatoren für Studien- und Berufswahlorientierung Annette Suermann und Vinzenzo Pellicciotta freuten sich gemeinsam mit Schulleiterin Ute van der Wal, dass die Marienschule dieses Siegel auch nach der Erstzertifizierung im Jahre 2015 nun für die kommende drei Jahre ihr Eigen nennen darf, und nahmen Urkunde und Schild stolz aus den Händen von Achim Schmacks entgegen. „Das Siegel ist gerade für ein Gymnasium eine besondere Auszeichnung. Es zeigt die Qualität unserer Arbeit in diesem Bereich.“, betonten sie.

Die im Forum versammelten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Herr Maucher und Herr Muhl als Vertreter der Eltern und Herrn Lücke als Vorsitzender des Schulträgervereins lauschten gespannt der Präsentation verschiedener Projekte, die im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung stattgefunden hatten. So stellte Martin Schulte ein Kooperationsprojekt mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und dem zdi Kreis Soest vor, bei dem Schülerinnen und Schüler des Wahlbereichs II Informatik einen Stratosphärenballon gebaut und die Ergebnisse ausgewertet hatten. Der diesjährige Projektkurs „Pharmazie“ stand im Mittelpunkt der Präsentation von Annette Suermann. Schülerinnen und Schüler hatten in Kooperation mit dem Pharmazieunternehmen Pflüger den Weg von der Pfefferminzpflanze, aus der der Wirkstoff Pfefferminzöl gewonnen wird, bis hin zum Verkauf der Tabletten verfolgt. Viel Applaus bekamen auch Marc Meyer und Henrik Dirks, Gewinner des diesjährigen Lippstädter Schüler-Businessplanwettbewerbs, die ihre Start-up-Idee „Ostium“ vorstellten – eine Handy-App mit Handbuch, die älteren Mitmenschen die Nutzung des Smartphones zur Kommunikation erleichtert.

Schülerinnen und Schüler der EF gestalteten die Veranstaltung musikalisch.

IMG 9231IMG 9235

Das BerufswahlSIEGEL NRW ist ein bundesweit anerkanntes Gütesiegel für Schulen, die im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung Herausragendes leisten, wie der Kreis Soest auf seiner Homepage verdeutlicht:

„Wer bewertet eigentlich die Qualität der Berufs- und Studienorientierung an Schulen? Für Schüler, Eltern und künftige Arbeitgeber eine wichtige Frage. Viele Schulen und Lehrkräfte leisten bereits Beachtliches, um den Übergang in Ausbildung und Studium vorzubereiten und so den Start in die Berufswelt zu erleichtern. Sie haben es aber schwer, diese Arbeit auch unter Beweis zu stellen. Was fehlt, ist ein aussagekräftiges Gütesiegel, eine Art TÜV, um die Berufsorientierung transparent zu machen.

Deshalb führt die Bildungsregion Kreis Soest im Rahmen ihres Handlungsfeldes "Übergänge gestalten" zum Themenfeld "Übergang Schule - Beruf" zusammen mit dem Hochsauerlandkreis seit 2011 das Projekt Berufswahl-Siegel für ihre Schulen in der Sekundarstufe I durch.

Das Siegel ist ein sichtbarer Ausweis für Qualität im Feld der Berufs- und Studienorientierung. Dabei handelt es sich um ein Konzept zur Zertifizierung und qualitativen Weiterentwicklung an Schulen. Das von der Bertelsmann-Stiftung initiierte Projekt ist bereits in vielen Regionen etabliert.“ , so heißt es auf der Homepage des Kreises Soest. ( http://www.kreis-soest.de/bildungsregion/reg/sieg/berufswahlsiegel.php, 26.09.2017)

 

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates