Lehrerfortbildung

 

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres im Schuljahr 2016/2017 fanden drei interessante Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer statt...

 

Gedächtnistraining…

Als leidenschaftlicher Kommunikator und erfahrener Lernstratege bietet der Schweizer Gedächtnistrainer Gregor Straub auf hohem Niveau und mit Tiefsinn Infotainment der besonderen Art. Der studierte Betriebsökonom entwickelte, basierend auf der altgriechischen MNEMOTechnik, ein Konzept, das anhand von praktischen Übungen den Teilnehmer auf beeindruckende Weise erleben lässt, wie jeder Mensch mit der richtigen Methode schnell und langfristig sein Gedächtnisleistung markant verbessern kann.

Im Rahmen des Mega Memory Days® laden wir Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen herzlich ein zu einer Lehrerfortbildung rund um das Gedächtnis.

 

 

Englisch

New York’s South Bronx, the Sub-Culture of Hip-Hop, and Grandmaster Flash and the Furious Five, “The Message”

Vortrag und Workshop mit Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Freese

Hip-hop originated in the 1970s in New York City’s South Bronx, and if one wants to understand this youthful sub-culture that has meanwhile turned into a global commodity and is all too often reduced to the controversial sub-genre of ‘gangsta rap’ with its unholy trinity of ‘thugs, pimps, and hoes,’ one must explore the social conditions under which it came into being. We will deal with the reasons for and the consequences of the decline of the South Bronx and the gradual development of a protest culture by marginalized African American and Puerto Rican youths. We will then consider DJing, MCing, b-boying and graffiti writing as the major elements of hip-hop and study “The Message” by Grandmaster Flash and the Furious Five as a centrally important rap. Throughout all these sections we will discuss suitable strategies for bringing hip-hop into the advanced EFL-classroom as motivating material for exploring both the chances and the limits of intercultural understanding.

 

Erdkunde

Geographisch denken und handeln – Entwicklung einer geographischen Perspektive im Unterricht

Vortrag und Workshop mit Prof. Dr. Michael Hemmer

Ausgehend von der Fragestellung, welches geographische Verständnis Schülerinnen und Schüler am Ende der Sekundarstufe I haben, sowie einer theoretischen Annäherung an das Fachverständnis und dessen Beitrag zur Bildung soll im Rahmen des Vortrags der Frage nachgegangen werden, wie Schülerinnen und Schülern im Geographieunterricht auf einer metareflexiven Ebene sukzessiv für eine geographische Perspektive sensibilisiert werden können.


 

 

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates