Schulfest und Ehemaligentreffen zum Marienschuljubiläum -- ein voller Erfolg!

Erstellt am Dienstag, 04. Juli 2017

Schulfest 1Alle Marienschüler mit ihren Familien ebenso wie Ehemalige und Freunde waren auf den Beinen, als wir zum Finale ihres Jubiläumsjahres ihr buntes Schulfest und Ehemaligentreffen unter dem Motto „Wenn Schule feiert…“ veranstalteten.

Den zahlreichen Besuchern wurde im Schulgebäude und auf dem Schulhof viel Unterhaltung geboten. Zahlreiche kreative Angebote lockten mit tollen Gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich beim Kistenklettern, Torwandschießen und Dosenwerfen austoben, sich schminken lassen, für Fotos posieren, aber auch Spiele „second hand“ oder selbst bedruckte Taschen erwerben. Aktionen zur „Aufklärung gegen Rechts“ wurden von der Projektgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeboten. Ein Geschicklichkeits- und Sinnesparcours sorgte ebenso wie Schulsketche und überzeugende Musikeinlagen aus den Bereichen Chor und Orchester für ein breites Unterhaltungsangebot. Neben einer virtuellen Reise mit 3D-Brille war sicherlich der Start eines Wetterballons, den der Wahlbereich Informatik in Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lippstadt gebaut hat, ein besonderes Highlight. Für Gaumenfreudensorgten der klassische Bratwurststand auch Smoothies, gekühlte Getränke, Kaffee und ein großes Kuchenbüfett im MarienSchulcafé.

IMG 8677Schulfest 4Schulfest 5

Im Ehemaligencafé trafen sich zudem viele unserer ehemaligen Marienschülerinnen und Marienschüler aus ganz verschiedenen Abiturjahrgängen – die ältesten aus dem Abiturjahrgang 1956 -, um in Erinnerungen zu schwelgen und das Schulgebäude noch einmal mit anderen Augen erkunden zu können. So war auch der Gold-Abiturjahrgang aus dem Jahr 1967 anwesend um das 50-jährige Abitur zu feiern.

Goldjahrgang Marienshule 2017Ehemaligentreffen Abi 1985 3Ehemaligentreffen 5

Am Abend strömten viele weitere ehemalige Marienschülerinnen und -schüler an den Pauline-von-Mallinckrodt- Platz zur offiziellen Eröffnung des Ehemaligentreffens, das von den Gymnasien und dem Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Gymnasien Marienschule organisiert wurde. Die früheren Marienschüler nutzten das Angebot, sich bei Führungen durch die Schule und die auf Stellwänden präsentierte Ausstellung zu 120 Jahren Marienschulgeschichte an frühere Zeiten zu erinnern. Ein geselliger Abend begann, das Wiedersehen mit alten Freunden und ehemaligen Lehrern wurde gefeiert. Lag doch für viele das Abitur an der Marienschule schon etliche Jahre zurück, wurden häufig nostalgische Erinnerungen wach. Viel Spaß bereitete den ehemaligen Marienschülern die Versteigerung des alten Schulmobiliars und sie nutzten die Gelegenheit, sich mit einem alten Holzhocker aus dem Kunstraum oder einem Kartenständer aus dem Erdkundefachraum ein Andenken an ihre frühere Pennälerzeit zu sichern.

Ehemaligentreffen 1Ehemaligentreffen Abi 1992 4

Wer die wichtigsten Prüfungen seiner gesamten Schulzeit schon vor 10 Jahren und länger absolviert hat, durfte jetzt auch seine alten Abiturklausuren einsehen und mitnehmen. Bis zum späten Abend verweilten viele Ehemalige, meist in Jahrgängen gruppiert, im Austausch von Erinnerungen an die Schulzeit, für viele schon vor langer Zeit beendet und dennoch präsent.

Schulleiterin Ute van der Wal freute sich über das gelungene Schulfest und Ehemaligentreffen und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement. „Der Erlös des Schulfestes wird für schulische Zwecke im Pausenhofbereich der Schule eingesetzt, denn es ist das Fest der Schüler“, erklärte sie.

IMG 8679

 

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates