Informatik-Ass kommt von Marienschule

Erstellt am Mittwoch, 30. November 2011

Cathrin Elich, Schülerin der Jahrgangsstufe 13 der Marienschule, hat bei einem bundesweiten Informatik-Wettbewerb einen ersten Platz belegt.


An dem Wettbewerb „Informatik-Biber“, nach Darstellung des Lipperbrucher Gymnasiums „Europas größter Informatik-Wettbewerb“, nahmen über 150 000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teil – darunter vier Jungen und vier Mädchen der Marienschule.

„Das Fach Informatik spielt für uns eine wichtige Rolle, da es unsere Schüler für Jobs in einer Branche begeistern soll, in der sie hervorragende Jobaussichten haben“, begründet Schulleiter Heinz Müting die Teilnahme am Wettbewerb, die den Schülern „mit spannenden Aufgaben Spaß am Thema vermittelt“.
Beim Informatik-Biber sei „logisches Denken wichtiger als Informatik-Vorkenntnisse“, wie es heißt. Es standen nicht nur komplexe Problemstellungen im Vordergrund, sondern es ging auch um „unterhaltsame Aufgaben, die die Faszination informatischen Denkens vermitteln sollen“. 18 spannende Fragen galt es in 40 Minuten zu lösen – und Cathrin Elich gehörte zu jener Gruppe von Schülern, die auf Platz 1 kamen. (Der Patriot, 30.11.2011)

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates