Mädchenförderung

 

MINT-Mädchenförderung  Hella 1Gerade in der Studien- und Berufsorientierung ist es uns ein besonderes Anliegen, Mädchen zu fördern und zu fordern. Einen Schwerpunkt setzen wir hier im MINT-Bereich, da er in der Berufswelt eher männlich dominiert ist. Hier gilt es, bei den Mädchen Interessen zu wecken, Ängste abzubauen, Motivation zu stärken und Kompetenzen zu fördern. 

 

 

 

Beispiel Girls' Day

Am Girls' Day stehen die Türen von Unternehmen, Betrieben und Hochschulen in ganz Deutschland offen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Unsere Schülerinnen können an diesem Tag Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennenlernen, in Bereichen also, in denen Frauen aktuell eher selten vertreten sind.Der Girls' Day ist seit Jahren fester Bestandteil der Mädchenförderung an der Marienschule.

 

MINT-Mädchenförderung  Hella 3

 

Beispiel Praktikumstag bei der HELLA GmbH & Co. KG

Einen besonderen Einblick in die Welt der Licht- und Fahrzeugtechnik können unsere Schülerinnen im Rahmen eines Praktikumstage bei unserem Partnerunternehmen HELLA GmbH & Co. KG in Lippstadt gewinnen. Gerade das praktische Tun steht hier im Vordergrund.

 

 

 

Beispiel Praktikumstag beim b.i.b., Paderborn

Regelmäßig bieten wir unseren Schülerinnen die Möglichkeit, am b.i.b. in Paderborn einen Einblick in das Berufsfeld der Informationstechnologie zu gewinnen. 


Beispiel Studienfeldbezogenen Beratungstests

Bei der Auswahl der Tests ermutigen wir Schülerinnen der Oberstufe, sich gerade auf den MINT-Bereich einen Fokus zu werfen, da häufig erst die Ergebnisse der Tests Klarheit über Kompetenzen und Schwerpunkte ermöglichen.

 

Girls‘ Day am b.i.b International College in Paderborn

bib Paderborn MarienschülerinnenInformatik, Wirtschaft, Mediendesign und Game gelten häufig als Männerdomänen. Dass in diesen Bereichen auch Frauen durchstarten können, erfuhren 20 Schülerinnen der Klassen 9b und 9d am vergangenen Donnerstag im Rahmen des Girls‘ Day am b.i.b International College in Paderborn.

Weiterlesen...

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates