Pädagogisches Anliegen

 Marienschule Lippstadt Leitbild

 

 Markante Zitate aus den Briefen von Pauline von Mallinckrodt, die pädagogische Leitlinien umreißen:

  • Die Liebe zu den Kindern ist die beste Lehrmeisterin der Erziehung, nur jemandem, der die Kinder liebt, darf man sie anvertrauen.
  • Liebe und Güte sind die erfolgreichen Kräfte in der Erziehung, aber beide müssen gepaart sein mit konsequentem Festhalten an dem einmal Geforderten.
  • Der liebe Gott hat dem Menschen Verstand und Herz gegeben; nur die harmonische Übereinstimmung beider bildet den Menschen zu einem vollkommenen liebenswürdigen.
  • Was würde alle wissenschaftliche Befähigung nützen, wenn sie nicht gepaart ist mit einer tiefen Demut und einer geduldigen Nächstenliebe, mit einer vollen Ergebung in den Willen Gottes und in all seine Fügungen.
  • Tüchtige Charaktere … werden nur von innen heraus gebildet; auf äußeren Zwangsgehorsam lege ich gar wenig Wert, weil sich solche Kinder, später erwachsene Menschen, sehr leicht in ungünstigen Verhältnissen, auch den von ihren Vorgesetzten herabkommenden bösen Beispiel und Geboten fügen - da ihre innere Kraft und Freiheit gar wenig geübt ist.
  • Man darf keine Meinung aufdrängen, sondern überzeugen, begründen - Ratgeber sein.
  • Erziehen Sie sich selbst, dann werden Sie andere zu erziehen wissen.

    Pauline von Malinckrodt

Unterkategorien

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates