Neue Schulleiterin

Erstellt am Donnerstag, 22. März 2012

Ute van der Wal: ab dem 01.08.2012 neue Schulleiterin der Marienschule LippstadtDas Schulleiter-Besetzungsverfahren am Gymnasium Marienschule ist abgeschlossen. Die Mitgliederversammlung des Schulträgervereins Marienschule e. V. hat auf Vorschlag seines Vorstandes Ute van der Wal einstimmig zur neuen Schulleiterin des Gymnasiums gewählt.

„Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Ute van der Wal eine kompetente Pädagogin für dieses verantwortungsvolle Amt gewonnen zu haben“, erklärt Franz-Ulrich Lücke, Vorsitzender des Trägervereins der Marienschule.

Die 37jährige Lehrerin unterrichtet seit 10 Jahren an der Marienschule die Fächer Deutsch, Katholische Religionslehre und Mathematik. Darüber hinaus ist insbesondere der Bereich der Schul- und Unterrichtsentwicklung in den letzten Jahren Schwerpunkt ihrer außerunterrichtlichen Arbeit gewesen.

Ute van der Wal ist verheiratet und wohnt in Wadersloh. Nach dem Abitur am Gymnasium Johanneum in Wadersloh 1993 studierte sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und legte dort 1999 das 1. Staatsexamen ab. Ihr Referendariat absolvierte sie am Ratsgymnasium in Wiedenbrück und unterrichtete dort ein halbes Jahr, bevor sie 2002 ihre Tätigkeit an der Marienschule aufnahm.

Die künftige Direktorin am Gymnasium Marienschule tritt am 1. August die Nachfolge von Heinz Müting an, der zum Ende des Schuljahres nach insgesamt 33 Jahren Tätigkeit am Gymnasium Marienschule, das er über 10 Jahre geleitet hat, in den Ruhestand verabschiedet wird. „Ich bin sehr glücklich, die Schule an eine so engagierte Pädagogin übergeben zu können“, freut sich der Noch-Schulleiter, „unter ihrer Leitung wird sich unsere Schule weiter gut entwickeln und in eine gute Zukunft gehen.“

powered by Joomla! and Joomla 1.7 Templates